Abwicklungstechnik

Von der ersten Wohnungsbesichtigung bis zum Bezug Ihrer Erstbezugs-Dachterrassenmaisonette sind einige Schritte erforderlich. Abgesehen von der Finanzierung, wobei wir Sie gerne durch unseren Finanzierungsberater beraten lassen und Sie ein persönliches Finanzierungsangebot erhalten, bzw. die Aushändigung aller für Sie erforderlichen Unterlagen, ist der Bezugstermin wesentlich abhängig von der jeweiligen Bezugsfertigstellung, welche jedoch im Angebot angegeben ist. Die kaufvertragliche Abwicklung und Eintragung in das Grundbuch muß durch einen Öffentlichen Notar erfolgen, wobei wir seit vielen Jahren mit einem kompetenten Notar kooperieren. Spätestens zum Kaufvertragstermin wird der gesamte Kaufpreis und die Kosten für die Grundbuchseintragung auf das Treuhandkonto eingezahlt. Sobald der Käufer im Grundbuch als neuer Eigentümer eingetragen ist, erhält der Verkäufer vom Treuhandkonto den Kaufpreis überwiesen - für bereits fertiggestellte Wohnungen, bzw. erfolgt die Auszahlung nach dem Bauträgergesetz nach erfolgten Baufortschritten, welche durch einen Zivilingenieur für Bauwesen kontrolliert und dem Notar avisiert werden. Alle Wohnungen werden ausnahmslos lastenfrei verkauft.

Die Abwicklungstechnik

  1. Ihr persönlicher Anruf bei uns

  2. Übersendung eines   Angebotssatzes

  3. Vereinbarung eines   Besichtigungstermines

  4. Gemeinsame Besichtigung vorort

  5. Eventuell Besichtigung einer   Musterwohnung

  6. Vereinbarung eines Büro-  Besprechungstermines

  7. Aushändigung weiterer   Unterlagen GB-Auszug, KV-Muster

  8. Annahme des Kaufanbotes durch   Käufer u.Verkäufer

  9. Ausarbeitung eines Kaufvertrags-  entwurfes über Notar

10. Gemeinsamer Kaufvertragstermin   bei Notar

11. Grundbücherliche Eintragung des   Käufers

12. Treuhändische Anweisung des KP   an Verkäufer

13. Schlüsselfertige Übergabe an   Käufer